Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin 2014; 24(06): 299-304
DOI: 10.1055/s-0034-1382060
Wissenschaft und Forschung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Effect of Core Stabilization Training on Dynamic Balance in Professional Soccer Players

Effekt von Rumpfstabilisationstraining auf die dynamische Balance von professionellen Fußballspielern
S. J. Kachanathu
1   College of Applied Medical Sciences, King Saud University, Riyadh, Saudi Arabia
,
P. Tyagi
2   Faculty of Applied Medical Sciences, Manav Rachna International University, Fardabad, India
,
P. Anand
2   Faculty of Applied Medical Sciences, Manav Rachna International University, Fardabad, India
,
U. A. Hameed
3   Faculty of Applied Medical Sciences, Jazan University, Jazan, Saudi Arabia
,
A. D. Algarni
4   Department of Orthopedics, King Saud University, Kingdom of Saudi Arabia
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

received 09 February 2014

accepted 26 May 2014

Publication Date:
15 December 2014 (online)

Abstract

Objectives : Core Stability Training (CST) is widely used as a sport training and therapeutic exercise. The current study was aimed to determine the effectiveness of the CST in enhancing dynamic balance (DB) in soccer players.

Methods: A convenience sample of 40 professional soccer players with mean age of 18±2 years were divided into 2 groups, experimental and control group (n=20) in each group. The experimental group participants were given CST. Both the experimental and control groups were allowed to follow their normal playing and training schedule. The total study duration was for 4 weeks. Core Stability (CS) and DB outcomes were measured between pre and post intervention at 3 phases using Double Straight Limb Lowering Test (DSLLT) and Star Excursion Balance Test (SEBT).

Results: Overall results revealed significant differences of DB and CS within the experimental group as compared to the control group (p<0.05). The post hoc analysis observed that significant improvement in the DB after the completion of phase-II, however experimental group showed significant improvement in CS even between phaseI and phase-II, however maximum improvement observed after the completion of phase-III (p<0.05).

Conclusions: CST can be added for enhancing the DB and CS in players in addition to their training sessions. The current study observed that minimum duration of 2 weeks CST requires improving the DB whereas and CS can show improvement even after one week of CST in soccer players.

Zusammenfassung

Zielstellung: Rumpfstabilisationstraining wird weit verbreitet sowohl im sportlichen Training als auch als therapeutische Übung durchgeführt. Ziel der vorliegenden Studie war die Untersuchung der Effektivität von Stabilisationstraining des Rumpfes hinsichtlich einer Steigerung des Gleichgewichtes von professionellen Fußballspielern.

Methoden: Eine Auswahl von 40 professionellen Fußballspielern mit einem Durchschnittsalter von 18±2 Jahren wurde in 2 Gruppen aufgeteilt, eine Interventions- sowie eine Kontrollgruppe (n=20). Die Interventionsgruppe absolvierte Rumpfstabilisationstraining. Beiden Gruppen wurde es ermöglicht ihrem normalen Spiel- und Trainings­plan zu folgen. Die Gesamtdauer der Studie betrug 4 Wochen. Sowohl die Rumpfstabilisations- als auch die dynamischen Gleichgewichtstests wurden zwischen Prä- und Postintervention durchgeführt. Hierbei wurde sich des Double Straight Limb Lowering Tests (DSLLT) sowie des Star Excursion Balance Tests (SEBT) bedient.

Ergebnisse: Zusammenfassend ergaben die Ergebnisse signifikante Unterschiede der Balance und der Rumpfstabilisation im Vergleich zwischen Anwendungs- und Kontrollgruppe (p<0,05). Die Post-hoc-Analyse deutete auf eine signifikante Verbesserung des dynamischen Gleichgewichtes nach Abschluss von Phase II hin; allerdings zeigte die Interventionsgruppe bereits zwischen Phase I und II eine signifikante Verbesserung der Rumpfstabilität. Das Maximum an Verbesserung wurde jedoch nach Abschluss von Phase III beobachtet (p<0,05).

Schlussfolgerung: Spezifisches Rumpfstabilisationstraining kann zur Steigerung der dynamischen Balance sowie der Rumpfstabilität bei Spielern zusätzlich zu den allgemeinen Trainings­enheiten eingesetzt werden. Die vorliegende Studie zeigte, dass mindestens eine Dauer von 2 Wochen Stabilisationstraining für eine Verbesserung des dynamischen Gleichgewichtes notwendig ist. Eine Verbesserung der Rumpfstabilität von Fußballspielern kann hingegen schon nach einer Woche Rumpfstabilisationstraining erzielt werden.