pferde spiegel 2015; 18(04): 146-150
DOI: 10.1055/s-0035-1558180
fachspiegel
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart · New York

Bluttransfusionen – Indikationen und praktische Durchführung

Rosa Barsnick
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
14. Dezember 2015 (online)

Eine Bluttransfusion stellt immer eine vorübergehende lebensrettende Maßnahme dar. Die Notwendigkeit einer Bluttransfusion besteht bei einer mangelhaften Sauerstoffversorgung (oft labordiagnostisch durch eine Hyperlaktatämie gekennzeichnet) aufgrund einer akuten Anämie (z. B. durch Hämorrhagie, Hämolyse oder defizitäre Erythropoese). Eine Bluttransfusion ist ein wichtiger Bestandteil der Schockbehandlung beim hämorrhagischen Schock. Ziel einer Bluttransfusion ist eine Verbesserung der Sauerstofftransportkapazität, die Erhöhung des Blutvolumens und der Ersatz von Koagulationsfaktoren bei mangelnder Kompensation. Dieser Artikel befasst sich in erster Linie mit der Durchführung einer Bluttransfusion unter Praxisbedingungen.