Klinik Einkauf 2019; 01(01): 15-16
DOI: 10.1055/s-0036-1595706
Beschaffung
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart

Disruptive Managementmethoden: Agilität im Klinikeinkauf: ein theoretisches Konzept oder schon gelebte Praxis?

Jörg Schlüchtermann
,
Franziska Bächer
,
Mathias Köhler
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
05.März 2019 (online)

Heutzutage sollen im Arbeitsleben alle möglichst flexibel im Sinne von anpassungsfähig sein – und der Trend setzt sich fort. Das Schlagwort lautet daher Agilität, womit nicht weniger gemeint ist als Anpassungsfähigkeit auf höchstmöglichem Niveau. Agilität wird zum zentralen Treiber für Wettbewerbsfähigkeit. Für den Praktiker erscheint es einerseits erstrebenswert, agil zu sein, andererseits wirken viele Fachbegriffe wie „Scrum“ oder „Sprint“ sperrig und sind Neuland für den Klinikbereich.