Nervenheilkunde 2017; 36(11): 896-901
DOI: 10.1055/s-0038-1627537
Soteria
Schattauer GmbH

Gestaltung eines therapeutischen Milieus

Bedeutung der Architektur am Beispiel der Soteria BerlinCreation of a therapeutic milieu
M. Voss
1  Soteria Berlin, Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus
,
J. Danziger
2  thinkbuild architecture BDA, Berlin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

eingegangen am: 10 August 2017

angenommen am: 31 August 2017

Publication Date:
20 January 2018 (online)

Zusammenfassung

Architektur leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung des therapeutischen Milieus in der Soteria. Die Soteria Berlin entstand durch Umbau einer ehemaligen internistischen Station auf dem Gelände des St. Hedwig Krankenhauses in Berlin-Mitte. Es wird beschrieben, wie durch gezielte Änderungen des Grundrisses, sorgfältige Auswahl von Materialien, Verwendung von Krankenhaus-untypischer Möblierung sowie durchdachter Farbgestaltung eine wohnliche, einladende und entspannende Umgebung geschaffen wurde, die kaum noch an eine Klinikstation denken lässt. Anstelle der Fokussierung auf bloße Funktion wird hier die Architektur zum Teil des therapeutischen Konzeptes: Atmosphäre als Therapeutikum.

Summary

Architecture makes a significant contribution to the design of the therapeutic environment in Soteria. The Soteria Berlin was created through an intensive renovation of a former internal medicine ward on the campus of the St. Hedwig Hospital in Berlin-Mitte. The article describes how, by means of targeted changes to the floor plan, careful selection of materials, use of atypical hospital furnishings, and strategically distributed colour design, a domestic, inviting and relaxing environment was created. The result is something rather different from most psychiatric clinical wards. In this case, rather than focusing on mere function, the architecture becomes an integral part of the therapeutic concept: it offers atmosphere as a therapeutic agent.