Nuklearmedizin 1999; 38(06): 189-191
DOI: 10.1055/s-0038-1632217
Originaler Artikel
Schattauer GmbH

Myocardial Uptake of Technetium-99m-Furifosmin (Q12) Versus Technetiiim-99m-Sestamibi (MIBI)

Vergleich der myokardialen Aufnahme von Technetium-99m-Furifosmin (Q12) versus Technetium-99m-Sestamibi (MIBI)
M. Bangard
1  Klinik für Nuklearmedizin (Dir.: Prof. Dr. Hans-Jürgen Biersack) und der Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
H. Bender
1  Klinik für Nuklearmedizin (Dir.: Prof. Dr. Hans-Jürgen Biersack) und der Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
F. Grünwald
1  Klinik für Nuklearmedizin (Dir.: Prof. Dr. Hans-Jürgen Biersack) und der Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
Melanie Hümmelgen
2  Medizinischen Klinik II (Dir.: Prof. Dr. Bernd Lüderitz) Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
Petra Willkomm
1  Klinik für Nuklearmedizin (Dir.: Prof. Dr. Hans-Jürgen Biersack) und der Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
H. Palmedo
1  Klinik für Nuklearmedizin (Dir.: Prof. Dr. Hans-Jürgen Biersack) und der Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
B. Lüderitz
2  Medizinischen Klinik II (Dir.: Prof. Dr. Bernd Lüderitz) Universitätsklinik Bonn, Deutschland
,
H.-J. Biersack
1  Klinik für Nuklearmedizin (Dir.: Prof. Dr. Hans-Jürgen Biersack) und der Universitätsklinik Bonn, Deutschland
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Received: 06 April 1999

in revised form: 05 May 1999

Publication Date:
02 February 2018 (online)

Summary

Aim: This study was performed to compare the myocardial uptake of Tc-99m-furifosmin (Q12) versus Tc-99m-sestamibi (MIBI) in correlation to the whole-body uptake under resting conditions. Methods: 21 patients with coronary artery disease and no rest ischemia were examined. A whole-body scan was performed 60 min. p.i. under resting conditions. A quantification of the uptake (whole-body, heart and right lung) was done by ROI technique. Results: The heart-to-lung ratio of Q12 (1.56 ± 0.191) was significantly lower as compared to MIBI (1.94 ± 0.197; p <0.01). In contrast, the heart-to-whole-body ratios (Q12 versus MIBI: 0.027 ± 0.012 versus 0.026 ± 0.004; p <0.76) did not differ. The lung-to-whole-body ratio (Q12 versus MIBI: 0.018 ± 0.009 versus 0.013 ± 0.002; p <0.17) were different, but did not reach significance. Conclusion: These data show that under resting conditions the total myocardial uptake of Q12 does not differ significantly from that of MIBI. However, the pulmonary uptake of Q12 is slightly higher, resulting in a significant lower heart-to-lung ratio. These findings imply a lower image quality of Q12 compared to MIBI.

Zusammenfassung

Ziel: Die vorliegende Arbeit wurde durchgeführt, um einen Vergleich der myokardialen Aufnahme von Tc-99m-Furifosmin (Q12) gegenüber Tc-99m-Sestamibi (MIBI) in Korrelation zur Ganzkörperaufnahme unter Ruhebedingungen zu erhalten. Methoden: 21 Patienten mit koronarer Gefäßerkrankung ohne Ruheischämie wurden untersucht. Ein Ganzkörperscan wurde 60 min. p.i. unter Ruhebedingungen angefertigt. Die Quantifizierung der Aufnahme (Ganzkörper, Herz und rechte Lunge) erfolgte mittels ROI-Technik. Ergebnisse: Der Herz-zu-Lungen-Quotient von Q12 (1,56 ±0.191) war im Vergleich zu MIBI (1,94 ± 0,197; p < 0,01) signifikant niedriger. Im Gegensatz dazu differierten die Herz-zu-Ganzkörper-Quotienten (Q12 versus MIBI: 0,027 ± 0,012 versus 0,026 ± 0,004; p <0,76) nicht. Der Lungen-zu-Ganzkörper-Quotient (Q12 versus MIBI: 0,018 ± 0,009 versus 0,013 ± 0,002; p <0,17) war unterschiedlich, erreichte jedoch keine Signifikanz. Schlußfolgerung: Diese Daten zeigen, daß sich die totale myokardiale Aufnahme von Q12 unter Ruhebedingungen nicht signifikant von der des MIBI unterscheidet. Jedoch ist die Lungenaufnahme von Q12 höher, was in einem signifikant niedrigeren Herz-zu-Lungen-Quotienten resultiert. Letztendlich resultiert für Q12 daraus eine niedrigere Bildqualität im Vergleich zu MIBI.