CC BY-NC-ND 4.0 · Laryngorhinootologie 2018; 97(S 02): S236
DOI: 10.1055/s-0038-1640530
Abstracts
Otologie: Otology
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Erstellung und Validierung des HINT Satztests in deutscher Sprache

T Rader
1  Klinik für HNO-Heilkunde/Abt. Audiologische Akustik, Mainz
,
J Kramer
1  Klinik für HNO-Heilkunde/Abt. Audiologische Akustik, Mainz
,
A Bohnert
1  Klinik für HNO-Heilkunde/Abt. Audiologische Akustik, Mainz
,
S Strieth
2  Klinik für HNO-Heilkunde, Mainz
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
18 April 2018 (online)

 

Einleitung:

Mit dem HINT Satztestes (hearing in noise test) am House Ear Institute in Los Angeles wurde die Idee verfolgt, einen Sprachtest in Ruhe und im Störgeräusch zur experimentellen und klinischen Anwendung zu entwickeln. Die Erstellung und Validierung des HINT Satztests in deutscher Sprache wird in dieser Studie vorgestellt.

Methoden:

Die Testsätze wurden mit einer Silbenlänge von 6 – 8 Silben und aus der Schriftsprache von Kindern im Altersbereich 6 – 8 Jahren (childLex Datenbank) generiert. Nach einer Bewertung durch logopädisches Fachpersonal bezüglich Vorkommen im Alltag standen 334 Sätze zur Aufnahme durch einen männlichen Sprecher bereit. Der Prozess der Verständlichkeitsangleichung wurde mit n = 28 Probanden durchgeführt:

  1. Aus den aufgenommenen und geschnittenen Sätzen wird die Performance-Intensity-Funktion bestimmt, um die Korrelation zwischen Signal-Rausch-Abstand und Verständlichkeit für alle Sätze zu ermitteln.

  2. Durch iterative Veränderung des Pegels werden die einzelnen Sätze in der Verständlichkeit angeglichen.

  3. Es werden Listen mit je 10 Sätzen generiert, welche getestet und zu den finalen HINT-Listen mit 20 Sätzen kombiniert wurden, um eine möglichst homogene Verständlichkeit der Listen zu erreichen.

Letztlich werden Referenzdaten der Sprachverständlichkeitsschwelle (SVS) des Satztests an n = 10 Probanden erhoben.

Ergebnisse:

Als Ergebnis der Referenzdatenbestimmung ergibt sich eine SVS in Ruhe von 16,6 ± 1,5 dB SPL und im Störgeräusch S0N0 von -5,9 ± 0,8 dB SNR.

Schlussfolgerung:

Mit dem HINT Satztest in deutscher Sprache steht ein validierter Test zur Verfügung, der nun in 23 Sprachen verfügbar ist und sich für die Anwendung in internationalen Multi-Center-Studien anbietet.