CC BY-NC-ND 4.0 · Laryngorhinootologie 2018; 97(S 02): S279
DOI: 10.1055/s-0038-1640678
Abstracts
Otologie: Otology
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Audiologischer Nutzen und subjektive Zufriedenheit mit dem ADHEAR Hörsystem in Erwachsenen mit vorübergehendem Hörverlust nach Mittelohroperation

R Weiss
1  HNO-Uniklinik Frankfurt am Main, Frankfurt/M.
,
C Cuny
1  HNO-Uniklinik Frankfurt am Main, Frankfurt/M.
,
L Strenger
2  HNO-Uniklinik Frankfurt am Main, Audiologische Akustik, Frankfurt/M.
,
U Baumann
2  HNO-Uniklinik Frankfurt am Main, Audiologische Akustik, Frankfurt/M.
,
T Stöver
1  HNO-Uniklinik Frankfurt am Main, Frankfurt/M.
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
18. April 2018 (online)

 

Einleitung:

Das ADHEAR-System (MED-EL, Innsbruck) ist ein neues Knochenleitungshörgerät, welches ohne operative Maßnahmen hinter dem Ohr auf der Haut aufgeklebt wird. Es ermöglicht, die Schallwahrnehmungen über den Schädelknochen (Knochenleitung) direkt auf das Innenohr zu übertragen.

In dieser Studie wurde das Sprachverstehen der mit dem ADHEAR-System versorgten Patienten mit vorübergehendem postoperativem Hörverlust nach Mittelohroperation untersucht sowie die subjektive Hörwahrnehmung und Patientenzufriedenheit mittels Fragebögen erfasst.

Methodik:

Das Sprachverstehen in Ruhe wurde mit dem Freiburger Einsilbertest (65 dB Freifeld) und im Störschall mithilfe des Oldenburger Satztests (OLSA) postoperativ mit und ohne ADHEAR- System ermittelt. Der subjektive Höreindruck sowie die Patientenzufriedenheit wurden mithilfe eines standardisierten Fragebogens ermittelt. Es werden die Daten der ersten Patienten (n = 3) vorgestellt.

Ergebnisse:

Das Sprachverstehen für Einsilber verbesserte sich um 65%. Das Sprachverstehen im Störgeräusch lag im Mittel bei -7,05 dB SNR. Der gemittelte funktionelle Hörgewinn verbesserte sich um 17,5 dB. Die Ergebnisse des Fragebogens zeigten eine hohe Patientenakzeptanz des Systems sowie eine subjektiv verbesserte Hörwahrnehmung.

Schlussfolgerung:

Die Messergebnisse des Sprachverstehens in Ruhe zeigen deutlich bessere Werte mit ADHEAR System im Vergleich zur unversorgten Situation. Das Sprachverstehen im Störschall verbesserte sich ebenfalls um 2,1 dB SNR. Die Ergebnisse der Patientenbefragung mit standardisiertem Fragebogen belegen eine hohe Zufriedenheit und Akzeptanz des Systems bei subjektiv verbesserter Hörwahrnehmung.