CC BY-NC-ND 4.0 · Laryngorhinootologie 2018; 97(S 02): S286
DOI: 10.1055/s-0038-1640706
Abstracts
Otologie: Otology
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Langzeit Ergebnisse nach Vibroplasty Coupler Implantation zur Versorgung Schallleitungs- oder kombinierter Schwerhörigkeit

T Zahnert
1  Univ.-HNO-klinik Dresden, Dresden, Deutschland
,
KB Hüttenbrink
2  Uniklinik, Köln
,
H Löwenheim
3  Uniklinik, Tübingen
,
R Hagen
4  Uniklinik, Würzburg
,
A Ernst
5  Unfallkrankenhaus, Berlin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
18 April 2018 (online)

 

Einleitung:

In einer prospektiven multizentrischen Studie sollte die Langzeitstabilität (36 Monate) und der Outcome der vier verschiedenen Vibroplasty-Coupler der Zweiten Generation im Zusammenhang mit der Vibrant Soundbridge Implantation untersucht werden.

Methoden:

An 24 Patienten wurden Messungen im Freifeld mit Warbletönen (WT) sowie dem Freiburger Einsilbertest bei 65 dB SPL (word recognition score, WRS) vor und nach der Implantation sowie Sprachverständlichkeitstests verglichen. Anhand des Internationalen Inventars zur Evaluierung von Hörgeraten (IIEH) erfolgten Untersuchunge zur Patientenzufriedenheit.

Ergebnisse:

Der Functional Gain für alle Coupler lag 36 Monate nach Implantation bei 38.8 dB. Der WRS verbesserte sich von 2.9% auf 67.08% nach Versorgung mit der Soundbridge. Diese Verbesserung war für alle Coupler-Gruppen signifikant. Das Sprachverstehen im Störlärm (SNR) verbesserte sich um 5.9 dB SNR. Der IIEH zeigte eine hohe Patientenzufriedenheit.

Schlussfolgerung:

Die Vibroplasty Coupler der zweiten Generation sind im Langzeitverlauf sicher und effektiv und führen zu einer guten Patientenzufriedenheit im Zusammenhang mit einer Vibrant Soundbridge Implantation.