Geburtshilfe Frauenheilkd 2018; 78(10): 86-87
DOI: 10.1055/s-0038-1671008
Poster
Donnerstag, 01.11.2018
Gynäkologische Onkologie III
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Synchrone Diagnose eines serösen Borderlinetumor mit serösem high-grade Ovarialkarzinom bei Erstdiagnose in graviditate

A Doeser
1  Uniklinik Bonn, Frauenklinik, Bonn, Deutschland
,
G Kristiansen
2  Uniklinik Bonn, Institut für Pathologie, Bonn, Deutschland
,
C Leutner
3  Uniklinik Bonn, Radiologische Klinik, Bonn, Deutschland
,
U Gembruch
1  Uniklinik Bonn, Frauenklinik, Bonn, Deutschland
,
MD Keyver-Paik
1  Uniklinik Bonn, Frauenklinik, Bonn, Deutschland
,
W Kuhn
1  Uniklinik Bonn, Frauenklinik, Bonn, Deutschland
,
K Kübler
1  Uniklinik Bonn, Frauenklinik, Bonn, Deutschland
4  Broad Institute of MIT and Harvard, Cambridge, Vereinigte Staaten von Amerika
5  Massachusetts General Hospital (Cancer Center and Department of Pathology) and Harvard Medical School, Boston, Vereinigte Staaten von Amerika
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
20 September 2018 (online)

 

Zielsetzung:

Borderline-Ovarialtumoren (BOT), welche 10% bis 20% aller Ovarialtumore darstellen und insbesondere unter dem 40. Lebensjahr diagnostiziert werden, zeigen im Gegensatz zum Ovarialkarzinom kein infiltratives Wachstum. Jüngste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass BOTs zu einem low-grade Ovarialkarzinom entarten können. Tatsächlich zeigen sowohl BOTs als auch low-grade Ovarialkarzinome Mutationen in KRAS und BRAF. Demgegenüber weist das high-grade Ovarialkarzinom in der Regel Mutationen in TP53 auf. Da das Ursprungsgewebe dieser Tumore unterschiedlich zu sein scheint, ist eine Koexistenz dieser Ovarialtumore selten, kann jedoch nützlich für ein erweitertes Verständnis der Tumorgenese sein.

Ergebnisse:

Die synchrone Erstdiagnose eines high-grade Ovarialkarzinoms und BOTs wurde bei einer 15-jährigen Patientin gestellt. Es zeigte sich ein sonographisch suspekter Befund in graviditate. Nach spontanem Abort in der 11. SSW wurde ein invasives, serös-papilläres Adenokarzinom des Ovars (FIGO IIIB, pT2b L0 V0 pN0 (0/47) G3) mit umgebendem serösen Borderlinetumor (pT3a, GB) diagnostiziert.

Schlussfolgerung:

Basierend auf klinischen und molekularen Befunden werden das high-grade Ovarialkarzinom und der Borderlinetumor als unterschiedliche Tumortypen angesehen. Eine Abfrage der Datenbank Pubmed hinsichtlich der synchronen Diagnose von high-grade Ovarialkarzinom und BOT ergab keinen Treffer. Der hier beschriebene Fall ist die erste synchrone Diagnose dieser Ovarialtumore. Inwiefern in dem hier beschriebenen Fall hormonelle Faktoren der Gravidität eine Rolle spielen, muss Gegenstand weiterer Untersuchungen sein.