PiD - Psychotherapie im Dialog 2014; 15(04): 76-79
DOI: 10.1055/s-0040-100191
Aus der Praxis
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Paartherapie bei unerfülltem Kinderwunsch

Hintergrund, Indikationen und InhalteTewes Wischmann
Further Information

Publication History

Publication Date:
09 January 2015 (online)

Etwa jedes vierte kinderlose Paar ist ungewollt kinderlos. Für die Mehrzahl der Paare stellt dies eine gravierende psychische Belastung dar, die zwar häufiger von der Frau berichtet wird, aber doch beide Partner betrifft (Wischmann & Thorn 2014). Bei einigen Paaren können diese Belastungen – zumindest passager – so gravierend sein, dass eine psychosoziale Kinderwunschberatung und, je nach Indikation, eine Paartherapie in Anspruch genommen wird.