Laryngorhinootologie 2016; 95(05): 349-351
DOI: 10.1055/s-0042-102802
Gutachten + Recht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Aus der Gutachtenpraxis: Kopfschmerzen im Alter: An die gefährliche Riesenzellarteriitis denken

From the Expert’s Office: Headaches in Older Age: Think of the Dangerous Giant Cell Arteritis
D. Friedburg
,
K. Becker
,
E. J. Kratz
Further Information

Publication History

Publication Date:
02 May 2016 (online)

Hinweis

Die anteriore ischämische Opticus-Neuropathie (AION) bei Riesenzellarteriitis führt oft innerhalb weniger Stunden zur Erblindung, die häufig mit einer Latenz von wenigen Tagen auch das zweite Auge betrifft. Sie kann mit hoher Wahrscheinlichkeit durch eine initial sehr hoch dosierte Corticosteroid-Behandlung verhindert werden, wenn diese vor den ersten Zeichen einer Sehstörung erfolgt. Die Arteriitis temporalis ist ein Notfall, den auch der HNO-Arzt kennen sollte. Leitsymptome sind zunächst unklare Kopfschmerzen, die den Patienten auch zum HNO-Arzt führen können. Bedauerlicherweise wird dieses Krankheitsbild in unseren Fachbüchern nur am Rande erwähnt. Deshalb erfolgt hier aus dem Rheinischen Ärzteblatt mit freundlicher Genehmigung des Verlages und der Autoren ein Nachdruck des sehr wichtigen Aufsatzes.

T. Brusis. Köln