veterinär spiegel 2016; 26(02): 62-67
DOI: 10.1055/s-0042-105901
Kleintiere & Heimtiere
Enke Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Infektionskrankheiten und Quarantäne bei Schildkröten

Rachel E. Marschang
,
Janosch Dietz
,
Kim O. Heckers
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 June 2016 (online)

Es gibt verschiedenste Schildkrötenarten, die gerne als Haustiere gehalten werden, sowohl Land- als auch Wasserschildkröten. Diese Tiere sind sehr langlebig und einige Arten lassen sich gut in menschlicher Obhut halten. Bei Reptilien ist es wichtig zu wissen, dass sie als ektotherme Tiere für sehr viele ihrer Körperfunktionen, einschließlich ihres Immunsystems, von äußeren Faktoren, insbesondere der Temperatur, abhängig sind. Der Ausgang vieler Infektionen ist deshalb auch von äußeren Umständen abhängig. Dies ist sowohl bei der Entwicklung eines Behandlungsplans als auch bei Erkrankungen, sowie bei der Quarantäneplanung von Bedeutung. In diesem Text sollen einige für Schildkröten wichtige Infektionskrankheiten, Möglichkeiten ihrer Diagnose bei lebenden Tieren sowie Aspekte, die für die Quarantäne von besonderer Bedeutung sind, besprochen werden.