Augenheilkunde up2date 2016; 6(03): 191-205
DOI: 10.1055/s-0042-108719
Tränenwege, Augenlider, Orbita
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Versorgung periokulärer Weichteilverletzungen: Lider und Tränenwege

Management of Periocular Soft Tissue Injuries
K. R. Koch
1   Zentrum für Augenheilkunde, Universität zu Köln
,
A. Kopecky
1   Zentrum für Augenheilkunde, Universität zu Köln
2   Klinik für Augenheilkunde, Universitäts-Krankenhaus Ostrava, Tschechische Republik
3   I. Medizinische Fakultät, Karls-Universität Prag, Tschechische Republik
,
L. M. Heindl
1   Zentrum für Augenheilkunde, Universität zu Köln
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 August 2016 (online)

Periokuläre Verletzungen können sämtliche Gewebsstrukturen in der unmittelbaren Nachbarschaft des Auges betreffen, darunter die Lider und Tränenwege. Da die okulären Adnexe essenzielle Funktionen für den Erhalt des Sehorgans übernehmen, können deren Verletzungen in gleichem Maße wie (intra-)okuläre Traumata die Sehfunktion hochgradig und gegebenenfalls dauerhaft beeinträchtigen oder gar zur Erblindung führen. Im Folgenden sollen Traumata der Lider und Tränenwege sowie die Möglichkeiten der therapeutischen Versorgung dargestellt werden.