Aktuelle Kardiologie 2016; 5(04): 234
DOI: 10.1055/s-0042-110880
Aktuelles aus der klinischen Forschung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ischämische Kardiomyopathie – iDCMP – operative Myokardrevaskularisation verbessert Prognose

Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
12. August 2016 (online)

Die STICH-Studie hatte gezeigt, dass Patienten mit einer Mehrgefäßerkrankung und linksventrikulären Auswurffraktion < 35% mittelfristig keinen Überlebensvorteil hatten, wenn sie zusätzlich zur optimalen Medikation eine Bypass-Operation erhielten. Die Auswertung nach 10 Jahren widerspricht dem: Operierte Patienten lebten durchschnittlich 18 Monate länger.

Velazquez et al. Coronary-Artery Bypass Surgery in Patients with Ischemic Cardiomyopathy. N Engl J Med 2016; 374: 1511–1520