Der Notarzt 2017; 33(01): 12-13
DOI: 10.1055/s-0043-101462
Recht & Management
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kompetenzüberschreitung: Entziehung der Berufserlaubnis

Further Information

Publication History

Publication Date:
03 March 2017 (online)

Der Fall

Der in einem Rettungseinsatz tätige Rettungsassistent hatte einer Person ohne vorherige ärztliche Weisung einen venösen Zugang in der Ellenbeuge gelegt und hierüber die zentral wirksamen Medikamente Ketanest und Dormicum verabreicht. Bei der Geschädigten kam es zu Störungen in der Feinmotorik, der Sprache und der bildlichen Wahrnehmung.