Notarzt 2017; 33(01): 43
DOI: 10.1055/s-0043-103354
Verbandsmitteilungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Neuer Vorstand der aghn

Further Information

Publication History

Publication Date:
03 March 2017 (online)

Zoom Image
Neuer Vorstandsvorsitzender der aghn Jörg Blau

Der langjährige Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft in Hessen tätiger Notärzte, Detlev Kann, stand für eine erneute Kandidatur nicht mehr zur Verfügung. Aus seiner Sicht ein logischer Schritt mit Erreichen des Ruhestandes die Position in der Hand eines Aktiven zu übergeben. Auf der Mitgliederversammlung am 14. Januar 2017 wurde sein bisheriger Stellvertreter, Jörg Blau, in das Amt des Vorsitzenden gewählt. Blau ist Internist und zum einen als Oberarzt in der Pneumologischen Klinik in Hofheim/Ts. zum anderen als Ärztlicher Leiter Rettungsdienst des Main-Taunus-Kreises tätig. Ebenfalls neu gewählt wurde als 2. Vorsitzender Erich Wranze-Bielefeld aus Dautphetal. Der weitere Vorstand setzt sich unverändert aus den Kollegen Kai Rüttger (2. Vorsitzender), Edgar Müller (Schatzmeister) sowie Manfred Haas (Schriftführer) zusammen.

Kontinuität ist somit gewährleistet, nicht zuletzt auch durch die Tatsache, dass sich Detlev Kann weiterhin als Leiter der Geschäftsstelle in die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft einbringt. So stehen in der nächsten Zeit doch weitreichende Veränderungen im (hessischen) Rettungsdienst an. Das hessische Rettungsdienstgesetz wird angepasst werden und die Thematik der flächendeckenden Einbindung der Notfallsanitäter in die außerklinische Notfallmedizin wird noch lange Zeit ein Thema sein. Aktuelle Themen sind, wie in allen Arbeitsgemeinschaften, die Sozialversicherungspflicht der Mitglieder sowie die damit verbundenen Aspekte („Notarztmangel“, Arbeitszeitgesetz, …).

Homepage: www.aghn.de