Akt Dermatol 2017; 43(10): 412-417
DOI: 10.1055/s-0043-112659
Übersicht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Photodynamische Therapie – neue Wege, kritische Abwägung

New Applications in Photodynamic Therapy: A Critical AppraisalH. Kurzen1, 2
  • 1Haut- und Laserzentrum Freising
  • 2Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Ruprecht-Karls Universität Heidelberg, Universitätsmedizin Mannheim
Further Information

Publication History

Publication Date:
04 October 2017 (online)

Zusammenfassung

In den letzten Jahren gewinnt die photodynamische Therapie (PDT) an Bedeutung in der Behandlung des chronischen Lichtschadens. Im Vordergrund steht die Behandlung der Feldkanzerisierung und damit von bösartigen, oberflächlichen epidermalen Karzinomen (aktinische Keratosen). Als Nebeneffekt wurde immer wieder ein positiver Effekt auf das Gesamterscheinungsbild und damit ein kosmetischer Effekt beschrieben. Untermauert wird dies durch Untersuchungen zur epidermalen Dicke und aktinischen Elastose nach PDT. In Kombination mit fraktionierten ablativen Lasern oder dem Mikroneedling kann eine synergistische Wirkungsverstärkung erzielt werden. Komplexe Behandlungsschemata, die PDT mit IPL, Farbstoff-Laser sowie Mikroneedling oder Mikrodermabrasion kombinieren, werden sowohl in der eigentlichen Verjüngungsbehandlung, jedoch auch zur Therapie der Akne oder auch infektiöser Hauterkrankungen eingesetzt. Die alleinige kosmetische Anwendung der PDT auf nicht sonnengeschädigter Haut steht auch aufgrund der hohen Kosten und besserer Konkurrenzmethoden nicht im Vordergrund.

Abstract

In recent years, photodynamic therapy (PDT) has gained increasing importance in the treatment of chronic light damage. The treatment of field cancerization which comprises malignant superficial epidermal carcinomas (actinic keratoses) plays the most important role. Many users have noted a pronounced positive effect of PDT on the cosmetic appearance of the treated patients. Recent studies have addressed this issue and have systematically examined PDT effects on epidermal thickness and dermal elastosis. The combination with fractional ablative lasers or microneedling can increase synergistically the observed effects. Complex treatment schemes combining PDT with IPL, pulsed dye lasers, microneedling or microdermabrasion are being used in rejuvenation and the treatment of acne or infectious diseases. The use of PDT for purely cosmetic purposes on non-sundamaged skin is currently not preferred due to high cost and better competing technologies.