Fortschr Röntgenstr 2017; 189(10): 930-932
DOI: 10.1055/s-0043-114950
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Prognostischer Wert der myokardialen Perfusions-CT

Contributor(s): Stefanie Mangold
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 September 2017 (online)

Die koronare CT-Angiografie (CCTA) ermöglicht die nicht invasive Darstellung der anatomischen Gefäßverhältnisse. Die Stress-Perfusions-CT geht darüber hinaus und weist die hämodynamische Relevanz von Stenosen nach. Bislang lagen aber keine Daten zum prädiktiven Nutzen vor. Die Arbeitsgruppe überprüfte, ob positive Perfusions-CT/CCTA schwere kardiovaskuläre Ereignisse vorhersagen.