Fortschr Röntgenstr 2017; 189(10): 929-930
DOI: 10.1055/s-0043-114965
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

MR-Feature-Tracking sagt schwere kardiovaskuläre Ereignisse voraus

Contributor(s): Thomas Schlosser
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 September 2017 (online)

Dem Feature-Tracking (FT) liegt ein ursprünglich für die Echokardiografie entwickelter Algorithmus zugrunde, der eine kardiale Deformationsanalyse ermöglicht. Der Nutzen der FT-MRT ist bei verschiedenen Herzerkrankungen belegt. Die japanische Arbeitsgruppe verglich die Performanz der biventrikulären kardialen FT-MRT mit der Standardmethode. Die retrospektive Studie belegte die Assoziation pathologischer Strain-Parameter mit dem klinischen Verlauf.