Fortschr Röntgenstr 2017; 189(10): 936-938
DOI: 10.1055/s-0043-114971
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Lymphome: GK-MRT und FDG-PET/CT zur Beurteilung der Knochenmarkbeteiligung

Further Information

Publication History

Publication Date:
14 September 2017 (online)

Nach den neuesten Empfehlungen ist die Knochenmarkbiopsie für die Stadieneinteilung bei Hodgkin- und Non-Hodgkin-Lymphomen nicht mehr erforderlich. Die Autoren verglichen die Eignung von Ganzkörper-MRT (GK-MRT) mit diffusionsgewichteter Bildgebung, FDG-PET/CT und Knochenmarkbiopsie für die Einschätzung der Knochenmarkbeteiligung bei Patienten mit neu diagnostiziertem Lymphom.