Fortschr Röntgenstr 2018; 190(04): 320-321
DOI: 10.1055/s-0043-114978
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Iterative Rekonstruktion verbessert Berechnung der Plaquelast

Contributor(s):
Joseph Schöpf
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 March 2018 (online)

Die Höhe der Plaquelast in den Koronararterien ist ein starker Prädiktor für kardiovaskuläre Folgeereignisse. Goldstandard für die Ermittlung ist der intravaskuläre Ultraschall (IVUS). Alternativ steht die koronare CT-Angiografie (CCTA) zur Verfügung. Puchner et al. verglichen die Genauigkeit für die Quantifizierung der Plaquelast bei verschiedenen Rekonstruktionsverfahren und mit dem intravaskulären Ultraschall (IVUS).