Senologie - Zeitschrift für Mammadiagnostik und -therapie 2017; 14(03): 139-140
DOI: 10.1055/s-0043-117865
Aktuell diskutiert
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Florence-Nightingale-Preis - Reduktion von Nebenwirkungen und Verbesserung der Lebensqualität durch Integrative Medizin bei Patientinnen mit Mammakarzinom

Contributor(s): Carolin C. Hack, Janina Hackl, Nina B. M. Hüttner, Hanna Langemann, Judith Schwitulla, Peter A. Fasching, Matthias W. Beckmann, Anna-Katharin Theuser
  • Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen, Comprehensive Cancer Center Erlangen-Europäische Metropolregion Nürnberg (CCC ER-EMN), Erlangen
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 September 2017 (online)

Einleitung

Die Anwendung von Komplementärer Medizin kann Nebenwirkungen von modernen onkologischen Therapien lindern, Symptome der Krebserkrankung selbst reduzieren [1] und die Lebensqualität von Mammakarzinompatientinnen verbessern [2] [3]. Allerdings sind komplementäre Therapieverfahren in der Regel sehr heterogen und nicht routinemäßig in die alltägliche klinische Patientinnenversorgung integriert [4] [5]. Ziel dieser Studie war es daher, die Verbesserungen der Nebenwirkungen, des Managements und der Lebensqualität im Zusammenhang mit der Integrativen Medizin in der modernen Versorgung von Mammakarzinompatientinnen zu untersuchen.