Fortschr Röntgenstr 2017; 189(10): 1008-1009
DOI: 10.1055/s-0043-119183
DRG-Mitteilungen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Leistungsstark und vielseitig: „CEUS entwickelt sich ständig weiter“

Further Information

Publication History

Publication Date:
14 September 2017 (online)

Kontrastmittelgestützter Ultraschall, kurz CEUS (aus dem Englischen: contrast enhanced ultrasonografy), ist eine nebenwirkungsarme Diagnosemethode, die längst gleichberechtigt mit MRT und CT angewendet wird. Allerdings ist sie von der Erfahrung der untersuchenden Ärzte abhängig. Deshalb findet am 2. und 3. November an der Charité in Berlin ein praxisnaher Workshop statt, der Untersuchungstechniken und passende Indikationen vermittelt. Die Wissenschaftlichen Leiter des Workshops, Prof. Dr. med. Dr. h. c. (TSM-Univ.) Dirk-André Clevert, Prof. Dr. med. Thomas Fischer und Prof. Dr. med. Ulf Teichgräber, erläutern im Interview, was CEUS leistet und wie die Workshop-Teilnehmer profitieren.