ZWR 2017; 126(11): 568-576
DOI: 10.1055/s-0043-119628
Fortbildung | Endodontologie
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Endodontische Sekundärbehandlung: Warum? Wann? Wie?

Matthias Widbiller
Further Information

Publication History

Publication Date:
23 November 2017 (online)

Die Erhaltung der eigenen Zähne ist heute sowohl aus zahnärztlicher Sicht als auch aufseiten des Patienten von zentraler Bedeutung. So wird der endodontischen Therapie immer häufiger der Vorzug vor prothetischen und implantologischen Alternativen gegeben. Wenn auch die überwiegende Mehrzahl endodontischer Primärbehandlungen erfolgreich verläuft, können sich im Rahmen der Nachkontrollen persistierende oder neu entstandene Entzündungen zeigen, die eine endodontische Sekundärbehandlung notwendig machen.