Fortschr Röntgenstr 2018; 190(03): 226-227
DOI: 10.1055/s-0043-121659
Brennpunkt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Koronare Herzkrankheit: Nicht invasive Diagnostik effektiv

Contributor(s):
Stephan Miller
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 March 2018 (online)

Seit einigen Jahren weiß man: Nicht jeder Patient mit angiografisch sichtbaren Koronarstenosen profitiert prognostisch von einer Revaskularisierung – die hämodynamische Relevanz der Engstellen ist entscheidend. Jetzt konnte gezeigt werden, dass ein nicht invasives diagnostisches Vorgehen mit koronarer CT-Angiografie und Adenosin-Stress-CT ausreichend ist, um Risikopatienten zu identifizieren.