Aktuel Kardiol 2017; 6(06): 406-408
DOI: 10.1055/s-0043-122042
Aktuelles aus der klinischen Forschung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Diastolische Herzinsuffizienz: Geringeres Risiko durch Sport

Further Information

Publication History

Publication Date:
06 December 2017 (online)

Bei gesunden Personen besteht eine klare Korrelation zwischen dem Ausmaß körperlicher Betätigung und einer Risikoreduktion für kardiovaskuläre Ereignisse. Eine Subanalyse der TOPCAT-Studie deutet jetzt darauf hin, dass auch Herzinsuffizienz-Patienten mit erhaltener Ejektionsfraktion (HFpEF) von sportlicher Betätigung profitieren könnten.