veterinär spiegel 2017; 27(04): 150-153
DOI: 10.1055/s-0043-123007
Kleintiere & Heimtiere
Zahnheilkunde
Enke Verlag in Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Schon wieder Zahnstein – wie kann das sein?

Stefan Gabriel
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 December 2017 (online)

Bereits mehrmals waren in den letzten Monaten bei dem siebenjährigen Cocker „Marvin“ die „Zähne gemacht“ worden. Zuerst hatte die Tierpflegerin im Hundesalon die dicken, stinkenden Beläge abgekratzt, aber wegen der heftigen Blutungen die Vorstellung beim Tierarzt empfohlen. Die Tierärztin reinigte das Gebiss dann in Narkose mit dem Ultraschallgerät. Nun hat „Marvin“ aber bereits nach drei Monaten schon wieder Beläge und ein feuerrotes Zahnfleisch. „Das lohnt noch nicht wieder“ hatte die Haustierärztin geurteilt. Wegen des unerträglichen Gestanks wurde der Hund dann schließlich in der Fachpraxis vorgestellt. Wir erläutern Hintergründe zum Thema Zahnstein, „Parodontose“ und Parodontitis und geben im Fallbericht „Marvin“ eine Anleitung, wie eine professionelle Gebisssanierung aussieht.