veterinär spiegel 2018; 28(01): 3-7
DOI: 10.1055/s-0044-100326
Kleintiere & Heimtiere
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Magendrehung bei einer Zwergpudelhündin – Diagnostik und Therapie im Fallbericht

Thea Kühne
,
Hans Christian Meisinger
Further Information

Publication History

Publication Date:
03 April 2018 (online)

Hunde kleiner Rassen sind nur selten von einer Magendrehung betroffen und es besteht die Gefahr, dass dieser lebensbedrohliche Notfall nicht schnell genug erkannt wird. Differenzialdiagnostisch sollte bei akutem Würgen, unproduktivem Erbrechen oder Regurgitieren auch bei kleinen Hunderassen an eine Magendrehung gedacht werden.