PPH 2001; 7(1): 3-9
DOI: 10.1055/s-2001-15518
PRAXISBERICHT
Georg Thieme Verlag Stuttgart ·New York

Caring Moments: Personenzentrierte Begleitung als Konzept pflegerischer Krisenintervention

 R. Ahrens
  • Ruth Ahrens ist Fachkrankenschwester für Psychotherapie und Psychosomatik. Nebenberuflich ist sie als Referentin und Praxisberaterin tätig. Im Bildungswerk des Verbandes der bayerischen Bezirke in Irsee leitet sie seit dem letzten Jahr 2000 im Bereich Qualifizierung die Zusatzweiterbildung Psychotherapie und Psychosomatik für Pflegekräfte mit abgeschlossener Weiterbildung Psychiatrie.
Further Information

Publication History

Publication Date:
31 December 2001 (online)

Der Aufsatz entstand im Rahmen der Weiterbildung „Personenzentrierte Beratung” an dem die Autorin teilnimmt. Er beleuchtet Aspekte einer Krisenintervention unter dem Fokus der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers. Das Phänomen Krise wird untersucht, der Wunsch nach Sinnfindung erörtert und Faktoren die hilfreich und nicht hilfreich wirken können, werden beschrieben. Das Konzept der personenzentrierten Beratung wird herangezogen, um eine Krisensituation zu reflektieren und pflegerisch nutzbar zu machen.

Literatur

  • 01 Die Bibel. Stuttgart; Deutsche Bibelgesellschaft (Hrsg. und Verlag) 1986
  • 02 Coomer J. Der Papagei, das Telefon und die Bibliothekarin. München; Knaur 1998
  • 03 Duden .Deutsches Universalwörterbuch. Mannheim; Brockhaus AG 1989
  • 04 Everstine D, Everstine L. Krisentherapie. Stuttgart; Klett Cotta 1983
  • 05 Gibran K. Der Prophet. Zürich; Walter 1996
  • 06 Finke J. Empathie und Interaktion. Methodik und Praxis der Gesprächspsychotherapie. Stuttgart; Thieme 1994
  • 07 Rogers C. Entwicklung der Persönlichkeit. Stuttgart; Klett-Cotta 1994
  • 08 Rogers C. Die klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie. Frankfurt; Fischer 1995
  • 09 Tscheulin D. Wirkfaktoren psychotherapeutischer Intervention. Göttingen; Hogrefe 1992

Ruth Ahrens

Oetzer Straße 1

55595 Hargesheim