Inf Orthod Kieferorthop 2002; 34(2): 125-130
DOI: 10.1055/s-2002-32852
Fallbericht

© Georg Thieme Verlag

Die Bedeutung interdisziplinärer Behandlung - ein Fallbeispiel

The importance of interdisciplinary treatment - Case reportClaudia Aichinger, Burghard Norer
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 July 2002 (online)

Zusammenfassung:

Die kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung einer jungen Patientin mit Kiefergelenkssymptomatik wird geschildert. Unterschiedliche Zielsetzungen der beteiligten Behandler komplizierten die Therapie. Es konnte ein gutes Ergebnis erzielt werden, das jedoch durch bessere interdisziplinäre Zusammenarbeit hätte optimiert werden können.

Summary

The combined orthodontic-orthognathic surgical treatment of a young patient with temporomandibular disorders is described. The treatment was complicated by differing goals of the therapists involved. Although a good result was achieved, it could have been optimized through better interdisciplinary care.