Psychiatr Prax 2003; 30(5): 272-278
DOI: 10.1055/s-2003-40776
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Schizophrenie und Suizid - Ergebnisse eines Kontrollgruppenvergleiches bei durch Suizid während stationärer psychiatrischer Behandlung verstorbenen schizophrenen Patienten

Schizophrenia and Suicide - Results of a Control Group Comparison of Schizophrenic Inpatient Suicides with Schizophrenic Inpatients without SuicideManfred  Wolfersdorf1 , Fritz  Neher2 , und Arbeitsgemeinschaft „Suizidalität und Psychiatrisches Krankenhaus”*
  • 1Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Bezirkskrankenhauses Bayreuth
  • 2Zentrum für Psychiatrie Schussenried, Bad Schussenried
* Unter Mitarbeit von Baljer E, Berger H, Franke C, Geldmacher C, Grebner M, Hrubesch C, Kazaheli A, Keller F, Kralik S, Lehle B, Lutter T, Mühlberger V, Neef J, Rommel U, Roger de Lotza R, Schonauer K, Vogl R, Vogel R, Winter J, Wurst FM
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 July 2003 (online)

Zusammenfassung

Vorgestellt werden die Ergebnisse eines Kontrollgruppenvergleiches von 80 durch Suizid verstorbenen schizophren erkrankten stationären Patienten mit einer Kontrollgruppe von nach Alter, Geschlecht und Diagnose (ICD-9: 295.x) parallelisierten Schizophrenen ohne Suizid. Die Suizidalität Schizophrener steht im Zusammenhang mit Symptomatik, Wissen um Krankheit und Verlauf sowie Nebenwirkungen der Psychopharmakotherapie.

Abstract

In our study we compare 80 schizophrenic inpatients with suicide to a control group matched by age, sex and ICD-9: 295.x. Overall, suicidal behaviour of schizophrenic inpatients seem to be related to psychopathology, knowledge about the disorder and the course and also to side effects of psychopharmacotherapy.

Literatur

Prof. Dr. med. Manfred Wolfersdorf

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie · Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Nordring 2

95445 Bayreuth

Email: [email protected]