Inf Orthod Kieferorthop 2003; 35(4): 281-288
DOI: 10.1055/s-2003-44835
Originalarbeit

© Georg Thieme Verlag

Die Anwendung einer gegossenen Verankerung in der Lingualtechnik

Use of a Cast Anchorage in Lingual OrthodonticsJ.-S. Simon1 , G. Joseph1
  • 1Kieferorthopädische Praxis, Marseille, Frankreich
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 January 2004 (online)

Zusammenfassung

Bei einer kieferorthopädischen Behandlung ist es nicht immer erwünscht, alle Zähne zu bewegen. Durch den Einsatz einer gegossenen Basis können zudem Verankerungsprobleme abgeschwächt werden. Die hier vorgestellte Methode trägt nicht nur zur Vereinfachung der Lingualbehandlung für den Behandler bei, sondern reduziert auch Unannehmlichkeiten auf Seiten des Patienten. Der Einsatz einer gegossenen Verankerung hat sich bei den hier vorgestellten Beispielen als klinisch praktikabel in der Umsetzung und behandlungstechnisch vorteilhaft erwiesen.

Abstract

The movement of all teeth is not necessarily part of the orthodontic treatment goal. Using a cast base may furthermore alleviate anchorage problems. The method presented here simplifies lingual therapy for the orthodontist while reducing patient discomfort. As shown in the presented examples, the use of a cast anchorage has proved to be practicable in the clinical setting and to facilitate the therapy.