Laryngorhinootologie 2006; 85(4): 283-287
DOI: 10.1055/s-2005-870294
Der interessante Fall
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kutane Manifestation einer Sarkoidose an der Ohrmuschel

Cutaneous Form of Sarcoidosis at the AuricleS.  Klaiber1 , I.  Bos2 , R.  Katzbach1 , J.  H.  Hollandt3
  • 1Klinik für Hals- Nasen- Ohrenheilkunde (Dir.: Fr. Prof. Dr. B. Wollenberg), Universitätsklinikum Schleswig-Holstein; Campus Lübeck
  • 2Institut für Pathologie (Dir.: Prof. Dr. med. A. C. Feller), Universitätsklinikum Schleswig-Holstein; Campus Lübeck
  • 3HNO-Facharzt, 23552 Lübeck, Musterbahn 1
Vorgetragen auf der 4. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Otorhinolaryngologie und zervikofaziale Chirurgie, Oldenburg, 16. - 17. April 2004
Further Information

Publication History

Eingegangen: 8. Februar 2005

Angenommen: 4. Juli 2005

Publication Date:
29 August 2005 (online)

Zusammenfassung

Die Sarkoidose ist eine Systemerkrankung bisher unklarer Ätiologie, die prinzipiell jedes Organ betreffen kann. Die pulmonale Sarkoidose ist die häufigste Form, jedoch tritt in über ⅓ der Fälle auch eine Sarkoidose im HNO-Bereich auf [1]. Hierbei kann sich diese Erkrankung im Bereich der Halslymphknoten, des Mittelohres und Felsenbeines, der Nase und dem Nasennebenhöhlensystem, Larynx und Pharynx manifestieren [2]. Wir möchten zwei seltene Fälle der Manifestation der Sarkoidose an der Ohrmuschel beschreiben.

Die kutane Form der Sarkoidose wird durch verschiedene Hautveränderungen auffällig. Neben einer klinischen Untersuchung und Verlaufsbeobachtung, wird die Diagnose histologisch gestellt. Notwendig ist eine interdisziplinäre Betreuung der betroffenen Patienten, um einen systemischen Befall zu erkennen, zum anderen aber auch, um eine effektive Therapie, welche chirurgische, aber auch konservative Maßnahmen beinhaltet, zu planen.

Abstract

Sarkoidosis is a disease of so far unknown etiology that can affect potentially every organ. Sarcoidosis of the lung is the most common form, nevertheless in more than one third of the cases the head and neck area is affected [1]. Manifestations of the disease can be present in lymphnodes of the neck, the middle ear, the pars petrosa of the temporal bone and in the paranasal sinuses as well as in the larynx and pharynx [2]. We would like to present two rare manifestations of sarkoidosis of the ear lobe.

The cutaneous form of sarcoidosis is characterized by a spectrum of skin changes. Aside from the physical presentation and observation of the disease progress the diagnosis is confirmed histologically. A multidisciplinary care of the affected patients is needed to diagnose the systemic extend of the disease on one side and to provide the patient with an effective therapeutic regimen that includes surgical and conservative measures on the other.

Literatur

Dr. Susanne Klaiber

HNO-Klinik, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein; Campus Lübeck ·

Ratzeburger Allee 160 · 23538 Lübeck

Email: [email protected]