Psychiatr Prax 2005; 32(5): 258-260
DOI: 10.1055/s-2005-871825
Fortbildung und Diskussion
Leserbrief
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Das Handwerk psychiatrischer Begutachtung

The Craft of Psychiatrical Evaluation
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
28. Juni 2005 (online)

 

zu den Beiträgen von G. Schomerus, P. Spindler, F. Böker: Psychiater als Türsteher vor den Töpfen des Sozialstaats? Psychiat Prax 2005; 32: 161-162 und T. Apfel, A. Riecher-Rössler: Werden psychisch Kranke zu schnell in die Rente "abgeschoben"? Psychiat Prax 2005; 32: 172-176

Literatur

  • 1 Hoffmann-Richter U . Die Psychiatrische Begutachtung. Eine allgemeine Einführung.  Stuttgart: Thieme. 2005; 
  • 2 Nedopil N . Forensische Psychiatrie. Klinik, Begutachtung und Behandlung zwischen Psychiatrie und Recht.  Stuttgart: Thieme. 2000; 
  • 3 Kaufmann JC . Das verstehende Interview. Theorie und Praxis.  Konstanz: Universitätsverlag. 1999; 
  • 4 Rasch W . Konrad N . Forensische Psychiatrie.  Stuttgart: Kohlhammer, 3. Aufl.. 2004; 
  • 5 Beck-Mannagetta H . Böhle A . Die Beziehung zwischen Sachverständigem und Begutachtetem als Kriterium für die Gültigkeit psychiatrischer Erkenntnis.  In: Beck-Mannagetta H, Reinhardt K. Neuwied/Frankfurt. 1989;  251-266
  • 6 Gabbard GO . Personality Disorder Come of Age.  Am J Psychiatry. 2005;  162 833-835
  • 7 Grande G . Gesundheitsmessungen. Unterschiedliche Gültigkeitsbereiche von Arzt- und Patientenangaben.  Heidelberg: Asanger. 1998;  162 833-835
  • 8 Halligan PW . Bass C . Oakley DA . Malingering and Illness Deception.  Oxford: University Press. 2003; 
  • 9 Strauss AL . Fagerhaugh S . Suczek B . Wiener C . Social Organization of Medical Work .  New Brunswick/London: Transaction. 1997; 

Dr. med. Ulrike Hoffmann-Richter

Leiterin Versicherungspsychiatrischer Dienst

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Suva

Fluhmattstraße 1

6002 Luzern, Schweiz

eMail: ulrike.hoffmannrichter@suva.ch

    >