TumorDiagnostik & Therapie 2006; 27(1): 21-26
DOI: 10.1055/s-2006-926527
Thieme Onkologie aktuell

Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Tumorzelldissemination und Mikrometastasierung bei Mammakarzinom

Bedeutung und Stand der WissenschaftTumor Cell Dissemination and Micrometastases in Breast CancerS. Becker1 , T. Fehm1 , G. Becker-Pergola1 , D. Wallwiener1 , E. Solomayer1
  • 1Universitäts-Frauenklinik Tübingen
Further Information

Publication History

11.4.2005 · Eingang revidiertes Manuskript: 20.10.2005

angenommen: 2.11.2005

Publication Date:
14 February 2006 (online)

Zusammenfassung

Trotz primär kurativer Therapie durch Operation, Chemotherapie/Hormontherapie und Strahlentherapie erleiden 20 - 40 % der an Brustkrebs erkrankten Frauen innerhalb von 5 - 10 Jahren ein nicht mehr heilbares systemisches Rezidiv. Nach dem heutigen Kenntnisstand muss eine Tumorzelldissemination von bisher nur wenig verstandenen Subpopulationen des Primärtumors zum Zeitpunkt der Primärtherapie bereits erfolgt sein. Die Untersuchung dieser mikrodisseminierten Zellen hat in den letzten Jahren wichtige Fortschritte gemacht. Ziel dieses Artikels ist, eine Übersicht über den aktuellen Stand der Forschung zu geben sowie die Rationale für weitere Untersuchungen auf diesem Gebiet. Durch Phänotypisierung und Genotypisierung könnten wichtige Erkenntnisse über das tumorbiologische Verhalten disseminierter Tumorzellen gewonnen werden.

Abstract

Despite primary curative therapy by surgery, chemo/hormone therapy and radiation therapy 20 - 40 % of women diagnosed with breast cancer will suffer from a systemic recurrence of their disease within five to ten years, which is incurable. Current interpretation of research data supports the theory that tumor cell dissemination of subpopulations of the primary tumor must have occurred already at the time of primary therapy. Knowledge about these microdisseminated cells has significantly increased over the past few years. The aim of this article is to provide an overview of the latest advances of research in this area, as well as to provide a rationale for further studies. Phenotyping and genotyping could yield important insights into the biologic characteristics of disseminated tumor cells.

Literatur

Dr. med. Sven Becker

Universitäts-Frauenklinik

Calwer Straße 7

72076 Tübingen

Email: sven.becker@med.uni-tuebingen.de