Fortschr Röntgenstr 2006; 178(11): 1141-1142
DOI: 10.1055/s-2006-926931
Der interessante Fall

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Das primäre Lymphom der Leber - eine schwierige Differenzialdiagnose auch in der MRT

R. M. Ritzel1 , M. Bartelheimer1 , H.-M Schlegel1
  • 1Hamburg
Further Information

Publication History

eingereicht: 19.4.2006

angenommen: 23.5.2006

Publication Date:
07 August 2006 (eFirst)

Einführung

Primäre Lymphome der Leber stellen eine Rarität dar. Ihre klinische Symptomatik ist stark abhängig von der Lokalisation und der Ausbreitung. Da ihnen ein pathognomonisches Erscheinungsbild fehlt, ist eine Anhiebsdiagnose mittels Bildgebung kaum zu stellen. Für die Diagnostik dieser Entität, insbesondere mit der MRT, liegen nur wenige aktuelle Berichte vor.

Dr. Robert M. Ritzel

Hamburg

Email: ro-ri-re@gmx.de