Fortschr Röntgenstr 2006; 178(11): 1137-1138
DOI: 10.1055/s-2006-927179
Der interessante Fall

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Tiefe Bein- und Beckenvenenthrombose bei einem 4-jährigen Jungen

E.-M Ruttner1 , M. Steinborn1 , K. Rüdisser1
  • 1Klinikum München-Schwabing
Further Information

Publication History

eingereicht: 15.3.2006

angenommen: 11.4.2006

Publication Date:
07 November 2006 (online)

Einführung

Die Agenesie oder Teilagenesie der Vena cava inferior stellt eine seltene, häufig asymptomatische kongenitale Gefäßmalformation dar, die mit dem klinischen Bild einer chronisch venösen Insuffizienz, einer Nierenvenenthrombose oder einer tiefen Bein- oder Beckenvenenthrombose assoziiert sein kann (Zaniewski M et al. Phlebologie 2004; 33: 128 - 130). Wir berichten über einen 4-jährigen Jungen, bei dem als Ursache einer tiefen Bein- und Beckenevenenthrombose eine Teilagenesie der Vena cava inferior diagnostiziert wurde.

Dr. Marc Steinborn

80804 München

Email: steinborn@lrz.tum.de