Laryngorhinootologie 1981; 60(3): 147-148
DOI: 10.1055/s-2007-1008694
Der operative Zwischenfall

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Ein Erklärungsversuch der Ophthalmoplegie und Amaurose nach der Videctomie

An Attempt at Explaining Ophthalmoplegia and Amaurosis Following VidectomyJ. Krmpotić-Nemanić, A. Jo-Osvatić, G. Nemanić
  • Anat. Institut der Universität Zagreb (Prof. Dr. J. Krmpotić-Nemanić)
Further Information

Publication History

Publication Date:
29 February 2008 (online)

Zusammenfassung

Die bisher ungeklärt seltenen Fälle von Amaurose und Ophthalmoplegie nach der Ausschaltung des N. videanus, können durch die ebenfalls selten vorkommenden Anomalien im Abgang und Verlauf der A. ophthalmica erklärt werden.

Summary

The unexplained rare cases of amaurosis and ophthalmoplegia after videctomy can be explained by the rare anomalous origin of the a. ophthalmica from the a. meningea media instead of a. carotis interna.

    >