Inf Orthod Kieferorthop 2007; 39(2): 92-100
DOI: 10.1055/s-2007-960724
Originalarbeit

© Georg Thieme Verlag

Langzeiterfahrungen mit Kleberetainern: Aktueller Überblick und praktische Hinweise

Long-Term Experience with Direct-Bonded Retainers: Update and Clinical AdviceB. U. Zachrisson1
  • 1Department of Orthodontics, University of Oslo, Oslo, Norway
Further Information

Publication History

Publication Date:
21 June 2007 (online)

Zusammenfassung

Direkt geklebte Lingualretainer erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da sie mehrere Vorteile gegenüber herausnehmbaren Retentionsgeräten besitzen. Aufgrund von Nachuntersuchungen und Langzeiterfahrungen mit Kleberetainern haben sich zwei Typen von Retainern herauskristallisiert: Ein dickerer Drahtretainer für den unteren Frontzahnbereich von Eckzahn zu Eckzahn und ein dünnerer, verseilter Kleberetainer für den oberen Frontzahnbereich oder Segmente im Seitenzahnbereich. Das Ziel dieses Artikels ist es, ein klinisches Update nach mehr als 30 Jahren Erfahrung mit verschiedenen geklebten Lingualretainern sowie einige praktische Hinweise für die Herstellung und Anwendung zu geben.

Abstract

The use of fixed lingual retainers is increasing, since they have several advantages compared to removable retainers. Long-term clinical experience and follow-up studies have demonstrated the need for two types of bonded retainers: a thick wire retainer for mandibular 3-3 retainers and a thin spiral wire retainer for retention of upper incisors or other dental segments. The purpose of this article is to present a clinical update of more than 30 years of experience with various types of bonded retainers and include some practical clinical advice on retainer design and fabrication.