Rofo 2007; 179(4): 425-427
DOI: 10.1055/s-2007-962916
Der interessante Fall

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Nierenzellkarzinom mit CT-Befund eines Angiomyolipoms

H. J. Langen1 , K. Markert2 , H. Griesser3
  • 1Missionsärztliche Klinik, Würzburg
  • 2Gemeinschaftspraxis, Kolpingplatz 1, Würzburg
  • 3Gemeinschaftspraxis Würzburg, identisch mit 2 - bitte prüfen??
Further Information

Publication History

eingereicht: 21.12.2006

angenommen: 22.1.2007

Publication Date:
21 March 2007 (online)

Einleitung

Im Allgemeinen wird der Nachweis von Fett in einem Nierentumor mit der CT als beweisend für ein Angiomyolipom angesehen. Es gibt jedoch einige Fallberichte, nach denen auch Nierenzellkarzinome Fett enthalten können. Bei derartigen Tumoren können Verkalkungen nachweisbar sein, zum Teil fehlen entsprechende CT-Befunde (Hélénon O et al., RadioGraphics 1997; 17: 129 - 144, Schuster TG et al., AJR 2004; 183: 1402 - 1404). Wir beschreiben einen Fall, in dem ein Nierentumor in seinem Anfangsstadium ausgedehnte fettäquivalente Dichtewerte im CT-Befund aufweist.

Dr. Heinz Jakob Langen

97067 Würzburg

Email: [email protected]