Radiologie up2date 2007; 7(2): 149-173
DOI: 10.1055/s-2007-966509
Pädiatrische Radiologie

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Diagnostik des stumpfen Bauchtraumas bei Kindern und Jugendlichen

Diagnostic management of blunt abdominal trauma in childrenM. von Wickede
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 June 2007 (online)

Zusammenfassung

Verletzungen durch ein stumpfes Bauchtrauma werden bei Kindern vorrangig konservativ behandelt. Die Herausforderung an den Diagnostiker besteht in der sicheren und schnellen Erfassung der operationsbedürftigen Befunde, ohne die Kinder einer zu hohen Strahlenexposition auszusetzen. Hauptuntersuchungsmethoden sind die Sonographie als Basisdiagnostik noch im Schockraum und die kontrastmittelverstärkte Computertomographie des Abdomens bei kreislaufstabilen Patienten. In dieser Arbeit werden die diagnostischen Methoden vorgestellt, ihr Stellenwert in der praktischen Anwendung erläutert und Strategien für den Untersuchungsablauf zusammengefasst.

Abstract

Children with abdominal injuries after blunt trauma can be managed non operatively in most cases. Rapid diagnosis is essential to select those patients who need immediate operation. Diagnostic methods of choice are ultrasonography, already performed in the emergency setting and contrast enhanced CT of the abdomen in hemodynamically stable patients. This work discusses the different diagnostic strategies and their use in the clinical practice.

Literatur

Dr. med. Minette  von Wickede

Zentrum der Radiologie

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Abteilung für pädiatrische Radiologie

Theodor-Stern-Kai 7

60590 Frankfurt am Main

Phone: +49 69 6301-5248

Fax: +49 69 6301-83785

Email: [email protected]