Inf Orthod Kieferorthop 2007; 39(2): VII
DOI: 10.1055/s-2007-981193
Editorial

© Georg Thieme Verlag

Editorial

EditorialT. Hofmann1
  • 1Kieferorthopäde, tätig in eigener Praxis in Regensburg
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 October 2007 (online)

Bjørn Zachrisson wurde die Zahnheilkunde in die Wiege gelegt, da sein Vater als Zahnarzt in Norwegen praktizierte. 1963 legte er das zahnärztliche Examen an der Royal Dental School in Stockholm ab und begann mit dem Masters-Programm in Parodontologie. Nachdem er sein berufliches Leben nicht mit dem Säubern von Wurzeloberflächen verbringen wollte, wechselte er in das Weiterbildungsprogramm für Kieferorthopädie. Von 1983-1986 war er Professor und Chairman in der kieferorthopädischen Abteilung der Universität Oslo und seit 1995 ist er dort als Teilzeit-Professor tätig. Parallel zu seiner universitären Laufbahn eröffnete er bereits 1969 seine eigene Privatpraxis in Oslo.

Mr. Bonding, wie er von seinen Freunden und Bekannten gerne genannt wird, ist Mitglied in zahllosen Fachgesellschaften. Hervorzuheben sind die Ehrenmitgliedschaft in der Taiwan Orthodontic Society mit der Mitgliedsnummer 007 und die aktive Mitgliedschaft in der Angle Society of Europe. Anlässlich der jüngsten Tagung der American Association of Orthodondists in Seattle erhielt er nun den „Nobelpreis” in der Kieferorthopädie, den Ketcham Award.

Die Redaktion der Informationen aus Orthodontie und Kieferorthopädie nimmt diese Ehrung zum Anlass, Bjørn Zachrisson ein eigenes Heft zu widmen. Die Auswahl der Artikel spiegelt Bjørn Zachrissons Arbeitsgebiete und persönliche Interessen in der Kieferorthopädie wider: Ästhetik, Erwachsenenbehandlung, retentive Maßnahmen und Bonding.

Für die Redaktion
Thomas Hofmann