Inf Orthod Kieferorthop 2007; 39(4): 257-261
DOI: 10.1055/s-2007-990491
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Korrelation zwischen transversaler Expansion und Zunahme des Zahnbogenumfangs nach forcierter Gaumennahterweiterung

Correlation between Transverse Expansion and Increase in the Upper Arch Perimeter after Rapid Maxillary Expansion[1] C. Aparecida de Assis Claro1 , J. Abrão1 , S. Augusta Braga Reis1 , S. Mongelli de Fantini1
  • 1Department of Orthodontics, School of Dentistry, University of São Paulo, Brazil
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 January 2008 (online)

Zusammenfassung

Ziel der vorliegenden Studie war die Bestimmung der Korrelation zwischen transversaler Expansion und Zunahme des Zahnbogenumfangs nach forcierter Gaumennahterweiterung. Dazu wurden von 18 Patienten Studienmodelle vor Behandlungsbeginn und fünf Monate nach Gaumennahterweiterung angefertigt. Mit einer digitalen Schieblehre wurde an den Fotokopien der Studienmodelle der Intermolarenabstand, der Intereckzahnabstand, die Zahmbogenlänge und der Zahnbogenumfang gemessen. Nach Berechnung der Fehlerbreite wurde ein multiples Regressionsmodell nach der Best-Subset-Methode entwickelt. Die so erhaltene Regressionsgleichung ergab, dass der Platzgewinn im Zahnbogen ungefähr die Summe des 0,54-fachen der Verbreiterung des Intereckzahnabstands plus des 0,87-fachen der Vergrößerung der Zahnbogenlänge ist.

Abstract

The purpose of the present study was to assess the correlation between transverse expansion and the increase in upper arch perimeter, after maxillary expansion. Dental casts of eighteen patients were obtained before treatment and again five months after maxillary expansion. Measurements of intermolar width, intercanine width, arch length and arch perimeter were made with a digital caliper on photocopies taken from the dental casts. After assessment of the method error, a multiple regression model was developed following the identification of the best subset of variables. The resulting equation led to the conclusion that the increase in arch perimeter is approximately given by the addition of 0.54 times the intercanine expansion, and 0.87 times the arch length alteration.

1 Der Artikel erschien erstmals in der Zeitschrift: Brazilian Oral Research 2006; 1: 76-81. Der Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung.