Radiologie up2date 2008; 8(1): 71-87
DOI: 10.1055/s-2007-995502
Neuroradiologie

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Fetale Magnetresonanztomographie des Gehirns

Fetal magnetic resonance imaging of the brainThierry  A.  G.  M.  Huisman
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
07. März 2008 (online)

Zusammenfassung

Die fetale Magnetresonanztomographie (MRT) ist eine wertvolle Ergänzung der Ultrasonographie (US) in der pränatalen Diagnostik. Insbesondere in der Diagnostik komplexer Pathologien des Zentralnervensystems sind die hohe räumliche Auflösung, das große Blickfeld, die verschiedenen Kontraste, welche in der MRT erzeugt werden können, und der Einsatz funktioneller MR-Sequenzen von großem Vorteil. Zudem wird die fetale MRT nicht gestört von überlagernden ossären maternalen oder fetalen Strukturen, intestinalem Meteorismus oder maternaler Obesitas. Die Entwicklung ultraschneller Bildsequenzen erübrigt eine fetale Sedierung. Heute wird die fetale MRT eingesetzt, um schwerwiegende US-Diagnosen zu bestätigen, zu ergänzen oder zu korrigieren, damit der Fetus sowohl pränatal als auch postnatal optimal betreut wird.

Abstract

Fetal magnetic Resonance Imaging (MRI) is a valuable adjunct to ultrasonography (US) in prenatal diagnosis. The high spatial resolution, the large field-of-view, the different contrasts that can be generated and the development of functional MRI-sequences are especially valuable in the diagnosis of complex pathologies of the central nervous system. In addition, fetal MRI does not suffer from obscuring maternal or fetal osseous structures, intestinal gas or maternal obesitas. The ultrafast MRI sequences allow imaging without fetal sedation. Nowadays, fetal MRI is used to confirm, complete or correct US-findings in order to offer the best possible fetal treatment pre- and postnatally.

Literatur

Thierry A. G. M. Huisman

Division Pediatric

Johns Hopkins Hospital

600 North Wolfe Str.

Nelson, B-173

Baltimore, MD 21287-0842

USA

Telefon: ++1/410/9556140

Fax: ++1/410/5023633

eMail: thuisma1@jhmi.edu

    >