Pneumologie 2008; 62(12): 707-710
DOI: 10.1055/s-2008-1038287
Serie: Asthma am Arbeitsplatz
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Berufliche Allergien gegen Phytasen[1]

Occupational Allergies to PhytaseV. van  Kampen1 , R.  Merget1 , T.  Brüning1
  • 1BGFA – Forschungsinstitut für Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum (Direktor: T. Brüning)
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

eingereicht 23.9.2008

akzeptiert 25.9.2008

Publikationsdatum:
14. November 2008 (online)

Zusammenfassung

Phytasen sind Phosphatasen, die Phytinsäure hydrolytisch abbauen. Sie machen dadurch den in Pflanzen vorhandenen Phosphor für Tierorganismen verfügbar und werden deshalb in steigendem Maße kommerziellem Tierfutter – insbesondere bei der Schweine- und Geflügelmast – zugesetzt. Bereits seit längerem ist bekannt, dass die berufliche Exposition gegenüber Enzymstäuben zu einer Soforttypallergie führen kann. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Ergebnisse einer Literaturauswertung hinsichtlich der berufsbedingten atemwegssensibilisierenden Wirkung von Phytasen. Durch die dargestellten Studien sind Fälle von spezifischer Überempfindlichkeit der Atemwege oder der Lunge durch Phytasen gut belegt. Da Symptome, Hauttestergebnisse, der Nachweis spezifischer IgE-Antikörper und die Ergebnisse spezifischer Provokationstests in der Regel gut übereinstimmen, ist ein immunologischer Wirkmechanismus gesichert.

Abstract

Phytases are phosphatases that can break down the undigestible phytic acid (phytate). They are frequently used as an animal feed supplement – often in poultry and swine – to enhance the nutritive value of plant material by liberation of inorganic phosphate from phytate. Exposure to enzyme dusts has long been known to cause occupational allergies. The present paper reviews the results of the evaluation of literature data concerning occupational airway sensitization due to phytases. Cases of specific airway sensitization caused by phytases could be shown clearly by the presented studies. As symptoms, results of skin prick tests, detection of specific IgE-antibodies and results of specific challenge tests are consistent, an immunologic mechanism can be assumed.

1 Diese Arbeit ist eine modifizierte Version einer Publikation der Senatskommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe (erschienen in der 45. Ergänzungslieferung der Toxikologisch-arbeitsmedizinischen Begründungen von MAK-Werten, Wiley VCH, 2008).

Literatur

  • 1 Kampen V van, Merget R. Berufliche Atemwegssensibilisierungen durch Subtilisine.  Pneumologie. 2002;  56 182-186
  • 2 Kampen V van, Lessmann H, Brüning T. et al . Berufliche Allergien gegen Cellulasen.  Pneumologie. 2003;  57 388-391
  • 3 Kampen V van, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Xylanasen.  Pneumologie. 2004;  58 103-106
  • 4 Kampen V van, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Papain.  Pneumologie. 2005;  59 405-410
  • 5 Kampen V van, Merget R, Brüning T. Berufliche Allergien gegen Bromelain.  Pneumologie. 2007;  61 159-161
  • 6 Baur X, Sander I, Kampen V van. Aerogene Enzyme sind aggressive berufliche Inhalationsallergene.  Dtsch Med Wochenschr. 2000;  125 912-917
  • 7 O'Connor T M, Bourke J F, Jones M. et al . Report of occupational asthma due to phytase and beta-glucanase.  Occup Environ Med. 2001;  58 417-419
  • 8 Doekes G, Kamminga N, Helwegen L. et al . Occupational IgE sensitisation to phytase, a phosphatase derived from Aspergillus niger.  Occup Environ Med. 1999;  56 454-459
  • 9 Straßburger K, Bossert J, Baur X. et al .Sensibilisierung durch die Enzyme Phytase and Xylanase. In: Hallier E, Bünger J (Hrg). Dokumentationsband über die 38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin. Lübeck 1998: 525-527
  • 10 Zober A, Straßburger K, Baur X. Response to a case of occupational asthma due to the enzymes phytase and beta-glucanase.  Occup Environ Med. 2002;  59 64
  • 11 Baur X, Melching-Kollmuss S, Koops F. et al . IgE-mediated allergy to phytase – a new animal feed additive.  Allergy. 2002;  57 943-945
  • 12 Melching-Kollmuss S, Straßburger K, Bossert J. et al . Allergische Reaktionen vom Typ I auf Phytase – ein neuer Futtermittelzusatz.  Atemw Lungenkrkh. 2001;  27 351-352
  • 13 Caballero M L, Gómez M, González-Muñoz M. et al . Occupational sensitization to fungal enzymes used in animal feed industry.  Int Arch Allergy Immunol. 2007;  144 231-239
  • 14 Vanhanen M, Tuomi T, Tiikkainen U. et al . Sensitisation to enzymes in the animal feed industry.  Occup Environ Med. 2001;  58 119-123

1 Diese Arbeit ist eine modifizierte Version einer Publikation der Senatskommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe (erschienen in der 45. Ergänzungslieferung der Toxikologisch-arbeitsmedizinischen Begründungen von MAK-Werten, Wiley VCH, 2008).

Dr. rer. nat. Vera van Kampen

BGFA

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1

44789 Bochum

eMail: kampen@bgfa.de

    >