Akt Rheumatol 1981; 6(2): 73-75
DOI: 10.1055/s-2008-1051221
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Koinzidenz von akuter Gicht und rheumatoider Arthritis im Frühstadium der Erkrankung

Coincidence of Acute Gout and Rheumatoid Arthritis in the Early Stage of the DiseaseC. D. Moser
  • I. Med. Univ. Klinik Wien, Vorstand: Prof. Dr. Dr. h. c. E. Deutsch
Further Information

Publication History

Publication Date:
18 February 2008 (online)

Abstract

The coinicidence of gout and Rheu matoid Arthritis (RA) is a rare event. Only three cases have been reported recently with coexistent gout and RA in a state where typical roentgenograms and histological findings could already be demonstrated. The problem is to find out the diagnosis as early as possible in the course of the disease in order to prevent irreversible destructions of the tissue by an adequate therapy.
In this report the case of a 30-years old man is presented with recurrent podagra attacks and coexistent RA at an early state of disease. The importance of a diagnosis as long as the illness is not destructive, and causes for the rare occurence of the coexistence of gout and RA are discussed.

Zusammenfassung

Das gemeinsame Auftreten von Gicht und Rheumatoider Arthritis (RA) ist ein äußerst seltenes Ereignis. In der Weltliteratur sind bisher erst drei Fälle beschrieben, bei denen beide Krankheiten in einem fortgeschrittenen, röntgenologisch sowie histologisch gut dokumentierbaren Stadium nebeneinander bestanden. Das große Problem liegt nun darin, beide Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Nur so ist es möglich, tiefgreifenden und teilweise irreversiblen Spätschäden durch eine entsprechende Therapie vorzubeugen.
In dieser Arbeit wird der Fall eines 30jährigen Mannes vorgestellt, bei dem neben rezidivierenden Podagra-Anfällen auch die Diagnose einer RA im Frühstadium nach den ARA Kriterien gestellt werden muß. Auf die Problematik einer frühzeitigen Diagnosestellung wird eingegangen und Ursachen für das seltene Zusammentreffen beider Erkrankungen diskutiert.