Physikalische Medizin, Rehabilitationsmedizin, Kurortmedizin 1984; 36(2): 155-160
DOI: 10.1055/s-2008-1065710
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Zum Blutfettgehalt von Personen mit unterschiedlicher körperlicher beruflicher Belastung1

K. Stammberger, W. Einecke
  • Aus dem Kliniksanatorium (Ärztlicher Direktor: MR Dr. sc. med. K. Stammberger) 4301 Schielo, Kreis Quedlinburg
1 Vortrag auf dem X. Kongreß der Gesellschaft für Physiotherapie der DDR vom 2.-4.11.1982 in Karl-Marx-Stadt
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Manuskripteingang: 16.11.1982

Publikationsdatum:
19. März 2008 (online)

Zusammenfassung

Triglyzeride, Cholesterin und Broca-Index wurden von 401 körperlich schwer arbeitenden Werktätigen den Werten von 247 Probanden, die eine körperlich leichte Arbeit verrichten, gegenübergestellt. Außerdem wurden Triglyzeride und Cholesterin bei Personen mit einem Übergewicht (>10 kg nach Broca) mit den Werten von Probanden mit einem Normgewicht (<Okg nach Broca) verglichen. Aus den Ergebnissen wird geschlossen, dass eine körperlich belastende Tätigkeit sich günstig auf den Risikofaktor Hyperlipoproteinämie, insbesondere auf die Triglyceride auswirkt.

Summary

Triglycerides, Cholesterin and Broca's index of 401 workers with hard physical work were compared with the values of 247 test persons who do a physically easy work. Apart from this, triglycerides and Cholesterin in persons with overweight OlOkg after Broca) were compared with the values of test persons with a normal weight (<^0 kg after Broca). From the results is concluded that a physically loading activity has a favourable effect on the risk factor hyper-lipoproteinaemia, particularly on the triglycerides.

    >