Diabetologie und Stoffwechsel 2008; 3(5): 296-300
DOI: 10.1055/s-2008-1076986
Übersicht

© Georg Thieme Verlag Stuttgart ˙ New York

Zimt bei Typ-2-Diabetes: Diätetisches Nahrungsmittel oder Arzneimittel?

Cinnamon in Type 2 Diabetes: Dietetic Food or Drug?H. P. T. Ammon1
  • 1Eberhard Karls Universität Tübingen
Further Information

Publication History

Publication Date:
05 November 2008 (online)

Zusammenfassung

Derzeit gibt es eine Reihe von Zimtpräparaten in Form von diätetischen Lebensmitteln bzw. Nahrungsergänzungsmitteln, von denen behauptet wird, dass sie sich zur Regulation des Stoffwechsels bei Typ-II-Diabetikern eignen. Als Begründung für diese Aussage wurden die Ergebnisse einiger pharmakologischer und klinischer Studien herangezogen:
 In vitro und im Tierversuch steigern Zimt bzw. Inhaltsstoffe des Zimts die lnsulinempfindlichkeit des Gewebes und führen zur Insulinsekretion.
 In 2 klinischen Studien bei Typ-2-Diabetikern verminderte ein Zimtextrakt in Kombination mit Diät / oralen Antidiabetika den Blutzuckerspiegel.
 In einer weiteren Studie wurden keine blutzuckersenkenden Effekte gesehen
Sollte sich die blutzuckersenkende Wirkung von Zimtpräparaten bestätigen, dann wären Zimtpräparate nicht, wie behauptet, diätetische Lebensmittel bzw. Nahrungsergänzungsmittel, sondern Arzneimittel und müssten damit den Anforderungen des Arzneimittelgesetzes genügen.

Abstract

At present numerous preparations containing cinnamon are in the market. And it is claimed that they are suitable as dietetic food or food additive to regulate glucose metabolism in patients with type 2 diabetes. Background for this proposition are the results of some pharmacological and clinical studies:
 In vitro and in animal experiments cinnamon and / or active incretions improve insulin sensitivity of the tissue and increase insulin secretion.
 In two clinical studies in type 2 diabetics an extract of cinnamon in combination with diet / oral antidiabetics reduced blood glucose levels.
 In a further clinical study no blood sugar lowering effect was observed.
Whether or not further clinical studies confirm the blood sugar lowering effect then preparations with cinnamon can not be handled as dietetic food or food additives to regulate glucose metabolism in patients with type 2, diabetes must be handled as drugs according to the regulations of the drug laws.

Literatur

Prof. Dr. H. P. T. Ammon

Eberhard Karls Universität Tübingen · Pharmakologie für Naturwissenschaftler

Auf der Morgenstelle 8

72076 Tübingen

Phone: 0 70 71 / 2 97 46 75

Fax: 0 70 71 / 29 24 76

Email: [email protected]