OP-JOURNAL 2019; 35(03): 350
DOI: 10.1055/a-1028-8013
Mitteilungen aus der AO
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

AOTrauma Deutschland: Bilanz 2018

Ulrich Stöckle
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 November 2019 (online)

 

    Am 9. Mai 2019 wurde in Hamburg auf der Mitgliederversammlung der deutschen AOTrauma die Jahresbilanz 2018 gezogen.


    #

    Auf der Mitgliederversammlung der deutschen AOTrauma beurteilte der neue Präsident Ulrich Stöckle 2018 insgesamt als ein schwieriges, aber erfolgreiches Jahr. Die Staffelübergabe vom alten zum neuen Präsidium war perfekt und extrem harmonisch. In den Gremien herrscht eine tolle Stimmung. Die Mitgliederzahl wächst stetig und liegt aktuell bei 835.

    Zoom Image
    Abb. 1 800. AOTD-Mitglied Jan Wietfeld. (Quelle: AOTrauma)

    Von den 15 AOTD-Kursen für Ärzte waren 11 ausgebucht mit insgesamt 944 Teilnehmern (96% Auslastung). Premiere hatte der Schulter-Kurs in Ulm. Die 10 AOTD-Seminare wurden von 528 Teilnehmern besucht. Erstmalig fanden Seminare in Oldenburg und Fulda statt. Die Teilnehmerzahlen der ORP-Veranstaltungen sind in 2018 deutlich gestiegen: 7 Kurse mit 424 Teilnehmern (in 2017: 370) und 3 OP-Tage mit 167 Teilnehmern (in 2017: 118).

    Problematisch war die Umsetzung der neuen Datenschutz-Richtlinie. Die postalische Bewerbung der Veranstaltungen musste zeitweilig eingestellt werden. Die Auswirkungen in Form von gesunkenen Teilnehmerzahlen waren gegen Ende 2018 und Anfang 2019 deutlich erkennbar.

    Knapp 200 deutsche Ärzte haben mittlerweile das AO Faculty Education Program (FEP) absolviert. Aber beim Chairman Education Program (CEP) hat die AOTD Nachholbedarf, denn von ca. 100 Kurs- und Seminarleitern haben erst gut 20 das CEP absolviert. Deshalb fand 2018 zum ersten Mal ein Chairman Education Program (CEP) in Deutschland statt, was im November 2019 wiederholt wird.

    Die Regel: „AO Faculty muss AOTrauma-Mitglied sein.“ ist mittlerweile vollständig akzeptiert.

    Von den 144 AOT Fellowship-Zentren weltweit befinden sich 31 in Deutschland. 61 der 290 Fellows weltweit in 2018 wählten sich Deutschland als Zielort. Neun Deutsche gingen ins Ausland. Es könnten sich mehr deutsche AOT-Mitglieder auf eine Fellowship bewerben, insbesondere die „Visit-the-Expert“-Fellowship für erfahrene Chirurgen wird bisher noch viel zu selten genutzt.

    Die nächste AOTrauma Deutschland-Jahrestagung findet am 8. und 9. Mai 2020 in Mainz statt.

    Prof. Dr. Ulrich Stöckle, Berlin


    #
    Zoom Image
    Abb. 1 800. AOTD-Mitglied Jan Wietfeld. (Quelle: AOTrauma)