Suchttherapie 2017; 18(S 01): S1-S72
DOI: 10.1055/s-0037-1604599
Symposien
S-26 Beratung und Therapie von Kokain- und Amphetaminabhängigen
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Subjektiv erfahrene Funktionalität, Wirkungen und Folgen des exzessiven Konsums von Kokain und Amphetaminen – Explorative Untersuchung in der Klientel eines zielgruppenspezifischen ambulanten Beratungs- und Behandlungsangebots im Suchthilfezentrum Bleichst

F Gottschalk
1  SHZ Bleichstraße, Frankfurt
,
W Heinz
1  SHZ Bleichstraße, Frankfurt
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
08 August 2017 (online)

 
 

    Das SHZ Bleichstraße Frankfurt fungiert seit zwanzig Jahren als Fachstelle für Kokain- und Amphetaminabhängigkeit im Stadtgebiet und Umland von Frankfurt a.M. Das zielgruppenspezifische Beratungs- und Behandlungsangebot umfasst eine wöchentlich durchgeführte Psychoedukationsgruppe, Gruppenangebote zur Konsumkontrolle (Skoll), Abstinenztraining, Skillstraining auf Grundlage der Dialektisch-Behavioralen Therapie sowie Einzel- und Gruppentherapie im Rahmen der Ambulanten Rehabilitation Sucht. Es besteht eine strukturierte Zusammenarbeit mit einer psychiatrischen Ambulanz (Schwerpunkt Behandlung bei ADHS) sowie regionalen Fachkliniken. Seit 2016 erfolgt eine systematische Erhebung über Lebensumstände, Konsummuster, Belastungen, Ressourcen und Beratungsanliegen der Zielgruppe mittels eines eigens entwickelten Fragebogens. Anhand der Auswertung von bisher 100 Fragebögen, qualitativen Befragungen der im Projekt tätigen Fachkräfte sowie anhand von Fallbeispielen wird vorgestellt, welche Anforderungen ein zielgruppenspezifisches Beratungs- und Behandlungsangebot für Kokain- und Amphetaminabhängige und deren Angehörigen erfüllen sollte.


    #